SV Erlenbrunn e.V.
SV Erlenbrunn e. V.
Verein
Chronologie des Vereins
1919 Gründung des Vereins als reiner Fußballverein 1946 Neugründung nach Kriegsende und Zusammenschluss zum Gesang- und Sport- verein Erlenbrunn (GSV Erlenbrunn) Sportplatzbau „Am Brett“ 1950 Beginn des Sportheimbaus 1971 Gründung und Angliederung der Abteilungen Tischtennis und Gymnastik 1976 Trennung der Sparten Gesang und Sport Neugründung als Sportverein Erlenbrunn (SV Erlenbrunn) 1991 Sportheim durch Brandstiftung zerstört 1992 Wiederaufbau und Neueinweihung des Sportheims 2006 Umgestaltung des Sportplatzes zum Tennenplatz heute SV Erlenbrunn mit den Abteilungen Fußball, Tischtennis und Gymnastik (davon Fußball und Tischtennis am Rundenspielbetrieb der jeweiligen Verbände beteiligt) Mitgliederstand aktuell: Männer: 279 Frauen: 232 zusammen: 511 (davon 138 Jugendliche) Für eine ausführliche Darstellung der Vereinsgeschichte klicken Sie hier
SV Erlenbrunn e.V.
SV Erlenbrunn e.V.
Chronologie des Vereins
1919 Gründung des Vereins als reiner Fußballverein 1946 Neugründung nach Kriegsende und Zusammenschluss zum Gesang- und Sportverein Erlenbrunn (GSV Erlenbrunn) Sportplatzbau „Am Brett“ 1950 Beginn des Sportheimbaus 1971 Gründung und Angliederung der Abteilungen Tischtennis und Gymnastik 1976 Trennung der Sparten Gesang und Sport Neugründung als Sportverein Erlenbrunn (SV Erlenbrunn) 1991 Sportheim durch Brandstiftung zerstört 1992 Wiederaufbau und Neueinweihung des Sportheims 2006 Umgestaltung des Sportplatzes zum Tennenplatz heute SV Erlenbrunn mit den Abteilungen Fußball, Tischtennis und Gymnasti davon Fußball und Tischtennis am Rundenspielbetrieb der jeweiligen Verbände beteiligt) Mitgliederstand aktuell: Männer: 279 Frauen: 232 zusammen: 511 (davon 138 Jugendliche) Für eine ausführliche Darstellung der Vereinsgeschichte klicken Sie hier
Verein